Vego – die superleckere vegane Schoki mit ganzen Haselnüssen

 

Der VEGO-Schokoriegel mit ganzen Haselnüssen ist vielleicht der größte und leckerste Schokoriegel der Welt!

Aus ganzen Haselnüssen und feinster italienischer Schokolade, bereitet er ein maximal nussiges Schokovergnügen und lässt Schokoladenliebhaber das Herz höher schlagen!

vegan und glutenfrei!

 

Schokoladen aus dem Hause Mayer

Zu unseren regionalen Spezialitäten zählen Schokoladen und Pralinen aus der Schokoladenmanufaktur Mayer bei Wels. Martin Mayer hat seine Manufaktur in einem Vierkanthof nahe Wels eingerichtet. Rund um das Anwesen wachsen Apfel- Birn- und Zwetschkenbäume, derne Früchte Martin Mayer zu köstlichen Füllen für seine Schokoladen und Pralinen verarbeitet. Zu den besonderen Köstlichkeiten und netten Mitbringseln zählen die "Naschschokolade" und die "Bruchschokolade mit Erdnüssen".

Die Rohschokolade stammt von Kooperativen aus den besten Anbaugebieten der Welt (ausschließlich Mittel- u. Südamerika) und ist  gepaart mit Aromen und Früchten welche nicht (mehr) alltäglich sind. Durch weitestgehenden Direktbezug bei den Rohstoffproduzenten werden lange Handelswege vermieden wodurch Frische gewährleistet wird und er ökologische Fußabdruck möglichst klein bleibt.

 

Ursprünglich – Der Wert eines Lebensmittels steigt mit der Nähe zu dessen Herkunft.

Im Hausruckviertel lässt sich das täglich leben. Ebenso wie sich seine Familie direkt bei den Urproduzenten

mit Lebensmitteln versorgt, bezieht Martin Mayer für seine Schokoladen die Zutaten direkt von den Bauern,

weil ihm der persönliche Kontakt wichtig ist. Nur auf diese Weise lässt sich echte Qualität produzieren –

und es lassen sich wirklich rare Geschmacksnuancen entdecken.

 

Nachhaltig – durch die Verarbeitung alter Obstsorten wird deren Erhalt gefördert und wir beschützen

diese so vor dem Aussterben. Das Landschaftsbild wird nachhaltig positiv beeinflusst. Zudem fallen durch

die Nähe zu den Bauern sehr kurze Transportwege an. Wir produzieren kaum Abfall, da unsere Früchte

nicht aufwendig für den Transport verpackt werden sondern in wiederverwendbaren Behältnissen angeliefert

werden. Die verbleibenden biologischen Reste, wie Schalen oder Stengel, werden in den Kreislauf rückgeführt,
so Martin Mayer.

Black Bear Bio-Energie-Riegel

Ernährung ist der Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden. 
Nahrung ist in ihrer natürlichsten Form am idealsten und schmeckt so am besten . Deshalb wurde der Black Bear Bio-Energie-Riegel entwickelt.

 

100% natürliche Zutaten, glutenfrei, Rohkostqualität. 

Enthält:  Maca, Mandeln, Süßkirschen, Datteln, Cranberries, Cashewnüsse, Himalaya-Salz – sonst nichts!

 

Black Bear – Wie alles begann:

Ganz nach oben. Frische, klare Luft atmen. Den Blick über die Welt schweifen lassen. Die Natur in ihrer ursprünglichsten Form genießen. Einen Moment innehalten.
Immer wieder zog es die beiden Freunde in die Berge. Denn in luftigen Höhen fanden sie nicht nur einen Ausgleich zum Alltag, sondern auch die beste Inspiration. Und als sich dann zum angeregten Geist der wachsende Appetit gesellte, war die Idee zu Black Bear geboren: 
Ein Nahrungsmittel, das das Beste der unberührten Natur in sich vereint, natürliche Energie liefert und dabei so praktisch ist, dass man es überallhin mitnehmen kann.

Zotter Schokoladen

Seit einiger Zeit führen wir nun auch eine kleine aber feine Auswahl von Zotter-Schokoladen und werden diese - bei Bedarf - gerne erweitern.

Die einen erforschen Ozeane und Josef Zotter erforscht SchokoladeÜber 300 unterschiedliche Schokoladen sind bei Zotter standardmäßig im Programm. Jede einzelne Schokolade ist ein Genussabenteuer, das entweder durch neue Kombinationen wie Schokolade gefüllt mit Ananas mit Sellerie überrascht oder mit speziellen Kakaoregionen, wie Papua Neuguinea bekannt macht. Josef Zotter, der gelernte Koch und Konditor, ist ein leidenschaftlicher Schoko-Erfinder, dessen Neugierde nie gestillt ist. Die Natur zum Vorbild. Die Kakaobohne, der Ursprungsrohstoff der Schokoladen bietet eine riesige Viefalt an Aromen, man schätzt an die 1.000 Aromenkomponenten. Gepaart mit vielen unterschiedlichen Zutaten stellt Zotter Schokolade unter Beweis wie wandlungsfähig und vielfältig Schokolade sein kann.

Seit 1992 erforscht Josef Zotter die Welt der Schokoladen. Der Kreativ-Chocolatier aus Riegersburg (Oststeiermark, Österreich) hat es geschafft die Welt der Schokoladen zu verändern. Mit den handgeschöpften Schokoladen ist es Zotter gelungen unser vertrautes Schokoladenweltbild ins Wanken zu bringen. Hanf und Mocca, GrammelNussen, Apfel-Karotten mit Ingwer oder Kürbiskerne mit Marzipan. Seine handgeschöpften Schokoladen sind Kult. Verführerische Füllschichten werden aufgetürmt und mit hausgemachter, zur Füllung passender Schokoladenkuvertüre überzogen. Und die von Zotter Artdirector, Andreas h. Gratze, kunstvoll gestaltete Verpackung fällt wirklich jedem ins Auge. 2012 feiern die Handgeschöpften ihren 20. Geburtstag.

Vivani Schokoladen

  • alle Rohstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau
  • die Kakaosorten sind bester Qualität und kommen im optimalen Mischungsverhältnis zum Einsatz
  • alle weiteren Zutaten sind ebenfalls von höchster Qualität, bei dem Rohstoff Vanille handelt es sich beispielsweise um reine Bourbon Vanille.
  • Selbstverständlich werden nur gentechnisch unveränderte Zutaten verwendet.
  • bewusster Verzicht auf Emulgatoren* wie Lezithin.
  • jeder Sorte liegt eine ausgefeilte Rezeptur zugrunde
  • das Herstellungsverfahren ist auf Maximalbedingungen (intensives Feinwalzen, lange Conchierzeiten) ausgerichtet
  • ein perfektes Qualitätssicherungssystem garantiert fortlaufend den hohen Standard

 

Konfekt von Govinda – ohne Zucker, ohne Honig

Seit nunmehr 20 Jahren beschäftigt sich Govinda mit der Herstellung von Trockenfruchtspezialitäten.

Das Motto lautet süß und trotzdem gesund, denn Süßigkeiten können auch ohne künstliche Zusatzstoffe lecker schmecken. Naturbelassene Süßigkeiten herzustellen, welche voller Energie stecken ist seit jeher das Ziel von Govinda.